Archiv

Willkommen auf der Page

Es ist endlich soweit

Die kleine Page zum Anti-Tokio-Hotel-Club auf ICQ.Ich danke myblog für die Einrichtungsmöglichkeit,sogar kostenlos(das muss ich hier sagen :-) ) Dies soll ein weiterer Schritt zur absoluten Protestaktion gegen ich zittiere etwas was ins Klo gehört und das selbst bei der singenden Schwuchtel Bill die Bakterien abhauen würden(siehe in einem kommentar im club). Wenn du hier rein zufällig gelandet bist dann guck nach und melde dich an http://groups.icq.com/groups/group_details.php?gid=12044728

Dat war das Begrüßungswort,die weiteren Artikel werde ich einstellen. Wenn jemand hier was reinschreiben möchte (WAS ICH ALS IMMER NOCH GRÜNDER UND PRÄSIDENT DES CLUBS BEGRÜßEN WÜRDE) der schreibt ins Gästebuch oder meldet sich für einen Seiten-internen Artikel. Ich sag mal danke und scheißt weiterhin auf Tokio-Hotel !!!!!!!!!!!!!!!!!

109 Kommentare 13.12.06 20:24, kommentieren

Wie verarscht man einen TH-Fan (Teil 1)

Heute der Chatroom

 Viel Tokihotel-Fans treiben sich in chatrooms rum. wie man einen solchen Fan verarscht,das geht so: Ich bin Mensing47 der Tokio Hotel-Fan ist Johanning12.

Mensing47:ist hier ein Tokio-Hotel-Fan zum Chatten?

(5-10 Leute melden sich,man wählt einen aus)

Johanning12:ich,bist du auch ein Tokiohotel- Fan?

M:ja klar. Bill ist ja sooooooo geil

J: Ja und seine Frisur ers da wird man schwach

M:Und wie schön der singt...

J:Ja er ist so toll

M:Ich könnte die soo... ****

J:Oh ja ich auch *g*

(Das Gespräch geht dann immer so weiter bis dann.....)

M:Soll ich dir meinen Fan-Club zeigen?

J:ja gerne

Dann weist man auf den Antitokiohotelclub. Darauf folgen aussagen wie:

*heul

du arsch du

ich hasse dich

du verräter

ich habe dir vertraut

und vieles mehr. Mittlerweile ist dies zu meinem Hobby geworden. Ist das nicht gemein? Man kann das am Besten bei knuddels.de machen. Dort gibt man bei channel tokiohotel ein und schon ist man in einem Fan-Chatroom. Also probierts aus und Viel Erfolg,euer Master tectec

DER ANTITOKIOHOTELCLUB: http://groups.icq.com/groups/group_details.php?gid=12044728

16.12.06 15:13, kommentieren

Wie verarscht man einen TH-Fan (Teil 2)

Hallo Leutz

Nebn dem sehr beliebten Verarschen im Chatroom gibt es auch natürlich wie sollte es anders sein,andere Methoden,die grausamer und gemeiner sind (lassen wir das grausam weg). Eine Variante ist,sich in sogananten Fan-email-Listen einzutragen,solche findet man bei Google. Auf solchen Seiten sthen dort Fan-Pseudonyme mit Email-Adressen. Man meldet sich bei irgendeiner beliebig ausgewählten Adresse, natürlich als weibliche Person zwischen 12 und 16 Jahren.Vorher sollte man sich natürlich etwas über die Geburstage und sowas informieren,oder beim e-mail schreiben einfach nachgucken,Quellen gibts ja genug. Man stellt sich da in der ersten E-mail vor,gegebenfalls mit Vornamen oder mit Pseudonym und labert das Blaue vom Himmel,als Fan natürlcih. Hach die sind so toll so süß ich muss immer kreischen die sind so geil,sexy und und und... Man führt also einen ständigen E-mail kontakt her. Irgendwann wenn man auf einer Sympathie-Linie ist kann man alles auffliegen lassen oder eine "Freundschaft" entwickeln,wobei man dann ein Verräterschwein wäre,was ich keinem raten möchte. Spaß macht so was alle mal. Man kann dies auch auf eine Brieffreunschaft erweitern,was allerdings nicht so passend ist,wenn man z.B ein Junge ist,mit der Adresse würde das auffliegn wenn man keine Schwester hat. Was ganz wichtig ist,das man aufpassen muss,weil hinter diesen Personen auch Pädophile stecken können,also macht das besser nicht mit der Brieffreundschaft,könnte wirklich gefährlich werden. Wenn ihr nicht wisst was pädophil heißt (wenn ich es richtigen geschrieben habe) fragt eure Eltern besser,bevor ihr nacher Opfer solcher gemeinen Menschen werdet. Die Wahrscheinlichkeit ist nicht so gering wie viele denken. Ich bin selber mal in einem Cht auf eine solche Person gestoßen. Das habe ich dann einem Channelmoderator gemeldet. Dieser wurde dann aus dem Chat verbannt. Alos lasst es bei der emai lerstmal besser bleiben, nimmt auch keine Fotos an und bei komischen Fragen ihr wisst ja bestimmt,sofort den Kontakt abbrechen,wir wollen ja nicht das jemanden etwas passiert. Jetzt bin ich voll vom Thema abgekommen egal. Das wars für Heute.  Wenn ihr zeitig gelesen habt schönen Sonntag,ansonsten machts Gut euer Master tectec !

DER ANTITOKIOHOETLCLUB http://groups.icq.com/groups/group_details.php?gid=12044728

8 Kommentare 17.12.06 15:18, kommentieren

Für die schnelle Mitgliedschaft

Ganz vergessen,es gibt ja Banner. Draufdrücken und du landest im Anti-Tokio-Hotel-Club! Übrigens du brauchst icq um dich dort anmelden zu können

 
Join My ICQ Group:
Against Tokio Hotel Der AntiTokioHotelClub

17.12.06 19:42, kommentieren

Wie verarscht man einen TH-Fan (Teil 3)

Wir kommen zur letzten Folge von WVMETHF. Das traurig liegt aber daran das ich keine weitere Art kenne. Die dritte Art und das ist die gemeinste welche auch nur in größeren Städten geht (ich komm vom Land aber in der Nähe von Münster). Aufjedenfall geht das so. Wo e große Stadt ist,gibt es viele Menschen. Wo es viele Menschen gibt,gibt es viele Kinder. Und wo es viele Kinder gibt,gibt es Jugendtreffs! Man unterhält sich  mit jemanden und bringt irgendwann Tokio Hotel in das Thema mit rein. Z.b so: Was sagt du zu Tokio-Hotel? Das Problem ist das viele Leute lieber ihr  Glück versuchen und besser mit dem nadren auskommen wollen und das halb sagen das die blöd sind oder so,aus Gründne die man sich eventuell denken kann. Ob man nacher diese Verarschung  durch zieht oder mit der Person weiterhin gut befreundet sein will,bleibt jedem selbst überlassen.

 Natürlich gibt esnoch viele andere Varianten,z.B das man sich ne e-mail adresse mit z.b Verlosung-Tokiohotel @beispiel holt  und dann schreibt sie haben gewonne. Das darf man  nicht schreiben(sie haben gewonnen) weil man das vor Gericht einklagen kann und man nacher tatsächlich das arrangieren muss. (DAS IST KEIN SCHERZ) Ich hätte für diesen Streich eine E-mail-Adresse zu verkaufen: tokiohotel@mailme.de Wer interessiert ist der schreibt ins Gästebuch. Der Preis beträgt 1 €.

Das war jetzt die Serie: WIe verarscht man einen Tokiohotel-Fan?. Machs gut und schaut auf die neuen Themen die kommen werden.

DER ANTITOKIOHOTEL-CLUB: Klick auf den Banner hier drunter

3 Kommentare 21.12.06 11:44, kommentieren